Kategorie Geschichts-Podcasts

Force Z und Singapur
Geschichts-Podcasts

Force Z und Singapur

Force Z war der Codename für die Royal Navy, die ihren Sitz in Singapur hatte, als der Fernostkrieg im Dezember 1941 ausbrach. Nach Pearl Harbor war nur die Royal Navy in Asien stark vertreten, und Force Z war das, was eigentlich gemeint war sei der Beste der Marine. Die beiden mächtigsten Schiffe der Force Z waren die "Repulse" und "Prince of Wales".

Weiterlesen
Geschichts-Podcasts

Berühmte Schlachten des Zweiten Weltkriegs

Schlacht um den Fluss Plate Schlacht um Großbritannien Schlacht um Gazala Schlacht um El Alamein Schlacht um Moskau Schlacht um Stalingrad Fall um Singapur Schlacht um Kursk Schlacht um Bretagne Schlacht um Arnheim Ardennenschlacht Schlacht um Berlin Die Schlacht am Korallenmeer Die Schlacht auf halbem Weg Die Schlacht am Guadalcanal Die Schlacht am Philippinischen Meer Die Schlacht von Iwo Jima Die Schlacht von Okinawa
Weiterlesen
Geschichts-Podcasts

Der kalte Krieg

Nikita Chruschtschow Spione des Kalten Krieges Der Prager Frühling 1968 Leonid Breschnew Alexei Kosygin Alexander Dubcek Das Atomwaffenrennen Der Atomwinter B53 Bomb Detente Die sowjetische Invasion in Afghanistan Der Malta-Gipfel 1989 Projekt Chronologie des Azorianischen Kalten Krieges Ursachen des Kalten Krieges 1945 Was war der Kalte Krieg?
Weiterlesen
Geschichts-Podcasts

Amerika 1918 - 1939

USA 1918 The Jazz Age The Red Scare in den 1920er Jahren The KKK und Rassenprobleme Prohibition und The Gangsters America in den 1920er Jahren The New Deal Wall Street Crash von 1929 und seine Folgen Farmers und der New Deal Opposition gegen den New Deal war der New Deal a Erfolg
Weiterlesen
Geschichts-Podcasts

Die Bombenkampagne des Zweiten Weltkriegs

Bomberkommando 1939 Bomberkommando 1944 Bombenangriff und Zweiter Weltkrieg Bomberkommando Statistik Die tausend Bomberangriffe Die Bombenangriffe auf Hamburg 1943 Erinnerungen an den Hamburger Überfall Die Bombenangriffe auf Dresden Windows Deutsche Nachtjäger Der Avro Lancaster Bomber Roy Chadwick Der Manchester Bomber B17 Fliegende Festung Der Dambusters Guy Gibson Der Tod von Guy Gibson Barnes Wallis Bomber Harris und dem Dambusters Bomber Command Memorial
Weiterlesen
Geschichts-Podcasts

Der Falklandkrieg 1982

Zeitleiste des Falklandkrieges von 1982 Die Falklandinseln - ein Hintergrund Die Ursachen des Falklandkrieges von 1982 Margaret Thatcher Sir John Nott Alexander Haig Generalleopoldo Galtieri Admiral 'Sandy' Woodward Task Force Südsüdgeorgien 1982 General Belgrano HMS Sheffield Die Landungen bei San Carlos Bay Die Rückeroberung der Falklandinseln San Carlos Waters HMS Ardent Schlacht um Gansgrün Oberstleutnant H Jones Memories of Goose Green Fitzroy und die Welsh Guards Schlacht um zwei Schwestern Schlacht um Mount Harriet Schlacht um Mount Longdon Sergeant Ian Mackay Schlacht um Mount Tumbledown Schlacht um Wireless Ridge Die Royal Marines Das Fallschirmregiment Der Sea King-Hubschrauber Der Lynx-Hubschrauber Der Wessex-Hubschrauber Der Sea Harrier
Weiterlesen
Geschichts-Podcasts

Römische Erziehung

Bildung war den alten Römern sehr wichtig. Die Reichen im antiken Rom setzen viel auf Bildung. Während die Armen im alten Rom keine formelle Ausbildung erhielten, lernten viele noch lesen und schreiben. Kinder aus reichen Familien waren jedoch gut ausgebildet und wurden von einem Privatlehrer zu Hause unterrichtet oder besuchten eine Schule, die wir als solche anerkannten.
Weiterlesen
Geschichts-Podcasts

Das römische Reich

Das Römische Reich umfasste den größten Teil des heutigen Westeuropas. Das Reich wurde von der römischen Armee erobert und eine römische Lebensweise in diesen eroberten Ländern etabliert. Die wichtigsten eroberten Länder waren England / Wales (damals als Britannia bekannt), Spanien (Hispania), Frankreich (Gallien oder Gallien), Griechenland (Achaia), der Nahe Osten (Judäa) und die nordafrikanische Küstenregion.
Weiterlesen
Geschichts-Podcasts

Die Gesetze von Wilhelm dem Eroberer

Die Gesetze, die Wilhelm der Eroberer nach seinem Sieg bei Hastings im Jahr 1066 einführte, wirkten sich auf alle in England aus. Diese Gesetze wurden von William eingeführt, um die Engländer zu kontrollieren. William hat den Ruf, in England nichts weiter als ein Tyrann zu sein. Diese Gesetze zur Kontrolle einer eroberten Nation hätten jedoch viel schlimmer sein können.
Weiterlesen
Geschichts-Podcasts

Feudalismus

Feudalismus ist der Name des Regierungssystems, das William I. nach seinem Sieg über Harold in der Schlacht von Hastings in England eingeführt hat. Der Feudalismus wurde zu einer Lebensform im mittelalterlichen England und blieb dies auch für viele Jahrhunderte. Wilhelm I. ist besser bekannt als Wilhelm der Eroberer. Er hatte die von Harold angeführte englische Armee besiegt, aber er musste die Kontrolle über ganz England erlangen, bevor er wirklich als König von England bezeichnet werden konnte.
Weiterlesen
Geschichts-Podcasts

Gebühren und Heraldik

Der wichtigste Aspekt der Heraldik war die Anklage. Eine Ladung war der Name des Hauptgegenstands, der auf einen Schild gemalt werden sollte und als solcher der sichtbarste Teil davon war. Sobald eine Ladung hinzugefügt wurde, soll der Schild mit dem Gegenstand „aufgeladen“ sein, den Bens gewählt hatten. Eine Gebühr könnte einfach auf einem Muster basieren, das von Ordinaries oder Subordinaries bereitgestellt wird.
Weiterlesen
Geschichts-Podcasts

Sussex und das Domesday Book

Über Sussex wird im Domesday Book ausführlich berichtet, und viele moderne Städte und Dörfer sind darin zu finden. Daher ist das Domesday Book eine wertvolle Quelle für Historiker, die nach den Auswirkungen von 1066 und der Schlacht von Hastings im späten 11. Jahrhundert nach Sussex suchen. Wilhelm der Eroberer landete 1066 in Pevensey Bay in Sussex.
Weiterlesen
Geschichts-Podcasts

Der arme Bauer

Nur sehr wenige Menschen kümmerten sich um die Armen im mittelalterlichen England, und der Lebensstil der Bauern war hart, und ihnen standen keine strukturierten Unterstützungsdienste zur Verfügung, wenn etwas schiefging - obwohl ein örtliches Kloster oder Kloster helfen könnte, obwohl dies vom zuständigen Abt oder der verantwortlichen Oberin abhing. Dies ist ein Gedicht mit dem Titel „The Crede of Piers the Plowman“.
Weiterlesen
Geschichts-Podcasts

Mittelalterliche Namen

Bei mittelalterlichen Namen ging es darum, Sie im mittelalterlichen England zu identifizieren. Was wir jetzt für selbstverständlich halten - unsere Nachnamen - hatte im mittelalterlichen England einen bestimmten Zweck. Vor 1066 hatten die Menschen in England nur einen einzigen Vornamen. Nach 1066 und Wilhelms Sieg in der Schlacht von Hastings führten die Normannen ein präziseres System ein, das einen Nachnamen enthielt, und im zwölften Jahrhundert hatte die englische Gesellschaft das, was wir als Vor- und Nachnamen erkennen konnten.
Weiterlesen
Geschichts-Podcasts

Essen und Trinken im mittelalterlichen England

Die meisten Menschen im mittelalterlichen England mussten ihr eigenes Essen zubereiten. Lebensmittelgeschäfte wurden in Städten gefunden, aber die meisten Menschen waren Bauern, die in Dörfern lebten, in denen es diese nicht gab. Im mittelalterlichen England war es für Sie, als Dorfbewohner, eine Lebensweise, die von der Arbeit bestimmt wurde, die Sie während des Landwirtschaftsjahres verrichten mussten.
Weiterlesen