Chronik der Geschichte

Verantwortungspositionen in einem Kloster

Verantwortungspositionen in einem Kloster

Mönche, die ihre Fähigkeiten innerhalb eines Klosters unter Beweis stellten, bekamen Verantwortungspositionen, um einen reibungslosen Ablauf des Klosters zu gewährleisten. Solche Positionen wurden geschaffen, damit verschiedene Teile eines Klosters mit größter Effizienz arbeiteten - etwa in der Küche, im Gästehaus, in der Krankenstation usw.

Abt: Mann gewählt, um die Mönche in einem Kloster zu führen. Ein Abt wurde als ein Mann von großer Gelehrsamkeit angesehen, ein gutes Beispiel für die Mönche und ein Mann von großer Heiligkeit.

Almoner: Ein Mönch, der sich um die Armen kümmerte, als sie die Almosen besuchten. Traditionell wuschen ein Almoner und die Mönche, die ihm halfen, den Armen, die jeden Donnerstag in der Almonerie waren, die Füße.

Keller: ein Mönch, der für ein Backhaus und das Sudhaus verantwortlich war.

Kammerherr: ein Mönch, der sich um die täglichen Dinge der Mönche kümmerte - saubere Bettwäsche; heißes Wasser zum Waschen und Rasieren; Halten Sie den Waschbereich sauber. Sicherstellung, dass die Gewohnheiten gut gepflegt wurden; den Kreuzgang sauber halten usw.

Herbergsgast: ein Mönch, der sich um die Besucher des Gästehauses kümmerte.

Krankenpfleger: ein Mönch, der für die Krankenstation verantwortlich gemacht wurde.

Kitchener: ein Mönch, der für die Küche verantwortlich war; Der Keller war für ihn zuständig.

Präzentor: ein Mönch, der in einem Kloster für das Schreiben verantwortlich war.

Sakrist: Ein Mönch, der beschuldigt wurde, den Schatz eines Klosters zu pflegen, als er der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Ein Sakrist saß in einer Wachkammer und behielt die Besucher des Klosters im Auge.

Diejenigen, die sich durch ihre hervorragende Arbeit auszeichneten, legten den Grundstein für die Nachfolge eines Abtes, als dieser starb.

Schau das Video: ICH RUFE MEINE LEUTE ZUR ACHTSAMKEIT, HANDLUNG & VERANTWORTLICHKEIT Liebesbrief von Jesus (August 2020).